BVK Zusatzversorgung (Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden) > Newsroom > Aktuelles > Aktuelles-Archiv

Aktuelles-Archiv

Archiv der aktuellen Meldungen der BVK Zusatzversorgung

Der Versand der Versicherungsnachweise startete in diesem Jahr Anfang September. Bis Mitte Oktober 2022 werden damit alle Versicherten der BVK Zusatzversorgung eine Übersicht über die vom Arbeitgeber für das Jahr 2021 gemeldeten Daten erhalten.

Der diesjährige Versicherungsnachweis enthält dabei eine wichtige Neuerung. Ähnlich wie bei den Renteninformationen der gesetzlichen Rentenversicherung ist nunmehr auch eine Hochrechnung der möglichen zukünftigen Altersrente enthalten. Dies gilt sowohl für die Versicherungsnachweise der Pflichtversicherung als auch jene der freiwilligen Versicherung (PlusPunktRente).

Die Hochrechnung basiert auf den zusatzversorgungspflichtigen Entgelten (Pflichtversicherung) bzw. Beiträgen (PlusPunktRente) und gegebenenfalls den Zulagen (PlusPunktRente mit Riester) des Vorjahres. Für die Hochrechnung werden die Vorjahreswerte als unterstellte Annahmen bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze angesetzt. Da sich die Rahmenbedingungen, wie z. B. die Beitragshöhe oder der tatsächliche Zeitpunkt des Renteneintritts noch verändern können, ist die Hochrechnung unverbindlich und dient nur einem ersten Überblick.

Antworten auf die häufigsten Fragen zum Versicherungsnachweis gibt es bei den FAQs.

Sie können jetzt Ihre persönliche Beratung online buchen. Wir freuen uns auf Sie!

Der Versand der Steuermitteilungen für das Jahr 2021 an die Rentenempfänger der BVK Zusatzversorgung beginnt im Februar 2022. Die Steuermitteilung enthält alle Informationen, die für die Versteuerung einer Betriebsrente maßgeblich sind.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, die Steuermitteilung an all unsere Rentner zu schicken – auch an jene, die keine Einkommensteuererklärung abgeben müssen. Als Zusatzversorgungskasse sind wir nicht befugt, verbindliche Auskünfte über das Steuerrecht zu erteilen. Bitte wenden Sie sich an Ihr Finanzamt, wenn Sie herausfinden wollen, ob Sie eine Steuererklärung abgeben müssen oder, ob in Ihrem Fall Steuern auf die Betriebsrente zu entrichten sind.       

Allgemeine Auskünfte zu Fragen der Versteuerung von Betriebsrenten finden Sie bei den FAQs für Rentner.

Am 10. und 11. November 2021 fand in Nürnberg die Fachmesse ConSozial statt – Corona-bedingt als 2G-Veranstaltung und mit Maskenpflicht. Die Versorgungswerke des Bereichs Kommunales Versorgungswesen der Bayerischen Versorgungskammer waren auf der Leitmesse für die Sozialwirtschaft mit einem Stand vertreten.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BVK Zusatzversorgung und der BVK Beamtenversorgung präsentierten sich als kompetente Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema Altersversorgung und führten am Stand unter Einhaltung der strengen Hygieneregeln persönliche Beratungen durch.

Mit einem täglichen Corona-Schnelltest für alle Mitglieder der Standbesetzung wurde für einen größtmöglichen Sicherheitsstandard für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der BVK und für die Gäste am Stand gesorgt.

Nach anderthalb Jahren mit sehr spärlichem direktem Kundenkontakt bot unser Messeauftritt auf der Fachmesse KOMMUNALE in Nürnberg (20./21.Oktober) dem Team der BVK Zusatzversorgung und BVK Beamtenversorgung endlich wieder die Möglichkeit, persönliche Gespräche zu führen.

Insgesamt wurden über 100 Beratungen am Stand durchgeführt. Unser Stand war aufgrund der Corona-Auflagen diesmal etwas größer und präsentierte sich in neuer Gestaltung, die auf sehr positive Resonanz traf. Auch unsere vielfältigen Werbe- und Informationsmittel, vom Flyer über die Kameraabdeckung bis zum Lebkuchenherz, wurden sehr gut nachgefragt. 

Unser nächster Messeauftritt ist auf der Fachmesse ConSozial am 10. und 11. November ebenfalls in Nürnberg.

Bei der diesjährigen Verwaltungsratssitzung am 07. Oktober 2021 hat die Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden – BVK Zusatzversorgung– für das Geschäftsjahr 2020 ein durchweg positives Ergebnis vorgelegt.

Sowohl bei den Kapitalanlagen und Investitionen, als auch bei der Mitgliederbestandsentwicklung ließen sich Anstiege verzeichnen. So wuchs der Bestand an Kapitalanlagen um rund 1,4 Mrd. € von rund 24,2 Mrd. € auf rund 25,5 Mrd. €. Das entspricht einem Anstieg von 5,5 %. Die Zahl der Mitglieder der BVK Zusatzversorgung erhöhte sich im Jahr 2020 um 27 auf 5.907. Der Go Live eines neuen Online-Versicherten-Portals  ermöglicht mehr Kundenorientierung und optimale Betreuung der Versicherten der BVK Zusatzversorgung.