Formulare

Datenschutz

Datenschutzrechtliche Hinweise

Die Daten werden aufgrund der Satzung der Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden erhoben und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften verarbeitet.

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten ist es notwendig, dass die ausgefüllten, ausgedruckten und unterschriebenen Anträge auf dem Postweg an die BVK Zusatzversorgung gesendet werden. Die auf diesem Wege gestellten Anträge sind rechtsgültig und werden genauso behandelt wie Anträge, die unter Verwendung der herkömmlichen Papiervordrucke gestellt werden. Eine Antragstellung per E-Mail/Internet ist nicht zulässig.

Bitte beachten Sie auch unsere Bestimmungen zu Datensicherheit und Datenschutz.