BVK Zusatzversorgung (Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden) > Newsroom > Aktuelles > Aktuelles-Archiv > News

News

24.09.2020

Premium-Immobilie für die BVK Zusatzversorgung

Grundsteinlegung für den Neubau des Kölner Domhotels
Grundsteinlegung für den Neubau des Kölner Domhotels; von links: Daniel Just, Henriette Reker, Stefan Müller, Rudolf Winter Foto: Peter Nierhoff

Bei der Grundsteinlegung für den Wiederaufbau des Domhotels in Köln hat Oberbürgermeisterin Henriette Reker am 23. September 2020 mit Hand angelegt. Eigentümerin der Premium-Immobilie direkt neben dem Kölner Dom ist die Zusatzversorgungskasse der bayerischen Gemeinden – BVK Zusatzversorgung, vertreten durch die Bayerische Versorgungskammer. Aus München waren deshalb neben dem BVK-Vorstandsvorsitzenden Daniel Just auch Vorstandsmitglied Stefan Müller, Leiter des Bereichs Kommunales Versorgungswesen und Rudolf Winter, Vorsitzender des Verwaltungsrats der BVK Zusatzversorgung, nach Köln angereist. Die Grundsteinlegung erfolgte aufgrund der Corona-Pandemie nur in einem sehr kleinen Kreis.

Gut verpackt in einer stählernen „Zeitkapsel“ enthält der Grundstein u. a. die Baupläne, eine Gedenkmünze und eine Corona-Schutzmaske der BVK. Das Domhotel wird hinter seiner historischen Fassade völlig neu aufgebaut und wird zentraler Bestandteil des Dom Carrés, das nach dem Abschluss der Bauarbeiten wieder ein zentraler Ort zum Verweilen und Flanieren in der Kölner City sein wird.