freiwillige Arbeitgeber-Höherversicherung

Auch Arbeitgeber können Beiträge in die PlusPunktRente zugunsten ihrer Beschäftigten einzahlen.
freiwillige Arbeitgeber-Höherversicherung

Dies ist vor allem für Beschäftigte interessant, die nicht die allgemeinen Voraussetzungen für eine Versicherung in der Pflichtversicherung der BVK Zusatzversorgung (Betriebsrente) erfüllen. Das sind oft Leitende Angestellte, Chefärzte oder andere außertariflich Beschäftigte. Hier kann der Arbeitgeber neben oder anstelle der arbeitgeberfinanzierten Betriebsrente auch eine freiwillige Versicherung in der PlusPunktRente vornehmen.

Dies ist die sog. "freiwillige Arbeitgeber-Höherversicherung". Bei ihr erwerben die Versichterten sofort ab dem Versicherungsbeginn eine unverfallbare Anwartschaft auf Leistungen aus der PlusPunktRente.

Im Falle einer freiwilligen Arbeitgeber-Höherversicherung sollte in jedem Fall eine vorherige Beratung erfolgen, da viele Aspekte berücksichtigt werden müssen, um eine optimale Versorgung zu erreichen.

Downloads & Infomaterial

Kundencenter

Telefon: (089) 9235-7400

Fax:        (089) 9235-7408

E-Mail: info@bvk-zusatzversorgung.de

 

Montag, Dienstag & Donnerstag:    8:00 bis 16:30 Uhr
Mittwoch &  Freitag:                          8:00 bis 14:00 Uhr

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der aktuellen Situation möchte wir Sie im gegenseitigen Interesse bitten, von einem persönlichen Besuch in unserem Kundencenter Abstand zu nehmen. Sehr gerne sind wir telefonisch oder per E-Mail für Sie da.